"Es gibt kein Anfang und kein Ende. Aber was es gibt:
Ein Davor und Danach, ein Dahinter und Daneben, ein Dazwischen und Darüber. Denn das Gezeigte und Beschriebene ist nur Anlass, Raum zu bilden, für das nicht Vorhandene, nicht Beschriebene und nicht Gezeigte!"
(Prof. R. van de Laar, Bremen)

zur Kontaktseite
"schaukelnd I"       "schaukelnd II"       "hängen“
lichtobjekte 09/09 acrylglas/edelstahl 150x150x150 mm
zu Lichtobjekten